Tannenmänner beim Derby de la Meije

Alljährlich Ende März/Anfang April findet in La Grave das Derby de la Meije, ein Freeride-Rennen, statt. Gestartet wird vom Dôme de la Lauze auf 3550 m Höhe und es sind bis ins Tal 2100 m Höhenunterschied zu meistern. Eine genaue Streckenführung ist nicht vorgegeben, entscheidend ist die Fahrzeit. Die schnellsten Abfahrer schaffen die Strecke in sechs bis sieben Minuten.

Doch was ist das? Entwurzelte Tannen, die auf Skiern den Berg hinabrasen? Sollten sich etwa ein paar verspätete Donzdorfer Fasnetsgestalten in die französischen Alpen verirrt haben?

Vielen Dank an Felix Gollob, der diese wilden „hommes  sapin“ fotografisch eingefangen hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.