Vorankündigung: Skifahren ohne Schnee beim Schülerferienprogramm

Am Donnerstag, 26.07.2018 weisen Euch Ulrich Leins und Brigitte Kreuser in die Geheimnisse des Grasskifahrens ein. Schon nach kurzer Zeit werdet ihr ganz ohne Schnee auf Rollen den Hang hinabfahren. Um 16.00 Uhr ist ein kleines Rennen geplant, zu dem Eltern, Omas und Opas als Zuschauer herzlich willkommen sind.

Termin: Donnerstag, 26.07.2018
Uhrzeit: 13.00 – 17.00 Uhr
Treffpunkt: Skilift
max. Teilnehmer: begrenzt
Alter: ab 8 Jahre
Unkostenbeitrag: 7,00 €
Mitbringen: Skischuhe, Skistöcke, Handschuhe, lange Kleidung, Ski- oder Fahrradhelm
Anmeldung: Rathaus

 

Sommerfest am Skilift

Am  Samstag, 14.07.2018 findet am Skilift das traditionelle Sommerfest der Skizunft Donzdorf statt. Beginn ist ab 15.00 Uhr.

Alle Mitglieder und Freunde der Skizunft sind herzlich eingeladen, bei Gegrilltem und kühlen Getränken gemütlich beisammen zu sein.

Gerne könnt Ihr auch Skistiefel, -stöcke und Helm mitbringen, um Euer Können beim Grasski-Fahren zu testen.

Winterabschlussfeier

Am Samstag, den 05. Mai fand unsere alljährliche Winterabschlussfeier in der Gaststätte „Traube“ statt. In geselliger Runde und bei guter Stimmung wurde der leider zu schneearme Winter verabschiedet und der Sommer begrüßt.

Im Rahmen der Feier wurden auch Ehrungen durchgeführt. Für 25, 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten Vereinsmitglieder Auszeichnungen in Form eines Rotweines, versehen mit einem individuell gestaltetem Etikett. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals für Ihre / Eure Treue gegenüber der Skizunft.

Hauptversammlung 2018

Die Hauptversammlung fand am 11.04.2018 im Gasthof „Krone“ statt. Vorstand Wolfram Fritz eröffnete die Versammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder. Er gab einen kurzen Überblick über die Tagesordnung und stellte fest, dass die Hauptversammlung ordnungsgemäß einberufen wurde und somit beschlussfähig ist.

Im Anschluss an die Begrüßung gedachte man an die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder. Wolfram Fritz bedankte sich bei Cornelia Duve für ihre langjährige Arbeit mit einem üppigen Blumenstrauß.

Es folgte der Bericht des Vorsitzenden durch Jean-Luc Haber. Inhalte waren u.a. der sehr gute Winter 2017 mit zahlreichen Gästen am Skilift. Ebenfalls ist das Grasskifahren im Rahmen des Schülerferienprogramms auf einen guten Anklang gestoßen. Positiv erwähnte er die gute Resonanz auf die neue Website der Skizunft (www.skizunft-donzdorf.de). Die sportlichen Aktivitäten des Vereins sind nach wie vor die Volleyball- und die Gymnastikgruppe. Leider konnte der von Hans Nagel organisierte Biathlon mangels Schnee nicht durchgeführt werden. Besonders erwähnenswert sind auch die Tannenmänner am Donzdorfer Fasnetsumzug. Über 30 von ihnen bereicherten den Lautertaler Gaudiwurm.

Das Sommerfest der Skizunft war wie in den Jahren zuvor wieder ordentlich besucht. Im Rahmen des Sommerfestes wurde auch wieder das Grasskifahren angeboten, welches von Jung und Alt genutzt wurde.

Einen großen Dank richtete Jean-Luc Haber an alle Helferinnen und Helfer bei den Arbeitsdiensten am Donzdorfer Skilift. Dank Ihrer zahlreichen Unterstützung konnten umfangreiche Arbeiten durchgeführt werden.

Der anschließende Bericht des Kassiers Peter Piehlmaier eröffnete Einblicke in Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres. Die Kassenprüfer attestierten eine tadellose Kassenführung. Die Entlastung von Vorstandschaft und Kassier erfolgte per Akklamation, einstimmig, ohne Gegenstimmen und Enthaltungen. Anträge wurden nicht eingereicht.

Unter „Verschiedenes“ wurde nochmals auf die Website und auf die Bekanntmachungen des Liftbetriebs in Facebook hingewiesen. Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen gab, bedankte sich Wolfram Fritz bei den Anwesenden für ihr Kommen und für die Aufmerksamkeit und erklärte die Hauptversammlung um 21 Uhr als beendet.

4. Platz beim Volleyballturnier des TSV Wäschenbeuren

Nach dem 2. Platz im vergangenen Jahr hatten sich die Volleyballer der Skizunft für das Turnier in Wäschenbeuren viel vorgenommen. Im ersten Spiel der Gruppenphase ging es gegen das Team „Leguan“ auch gleich schwungvoll mit einem deutlichen 25:12 Sieg los. Doch leider währte die Euphorie nicht lange. Gegen die zum Vorjahr deutlich verbesserte Auswahl der TSV-Jugend („d‘ Jongge“) musste eine knappe aber letztendlich verdiente 20:25 Niederlage hingenommen werden.

Umso mehr war die Skizunft in den restlichen drei Gruppenspielen gefordert, wichtige Punkte einzufahren. Mit beeindruckendem und variablem Angriffsspiel waren weitere Siege gegen die Fußballer des TSV (25:13) und die Senioren „Olle Baller“ (25:4) reine Formsache. Einzelne Spieler schonten dabei ihre Kondition und verzichteten beim Schmettern sogar auf den ansonsten obligatorischen Anlauf. Auch gegen den TV Faurndau konnten die Donzdorfer letztendlich mit 25:23 knapp die Oberhand behalten.

In der Zwischenrunde bekam es die Skizunft als Gruppenzweiter dann mit der Dürnauer Mitternachtsriege sowie dem TV Bünzwangen zu tun. Leider erwies sich der spätere Finalist aus Dürnau wieder einmal als etwas zu stark für die Donzdorfer. Doch mit einem klaren Sieg im 2. Spiel war wenigstens das „kleine Finale“ erreicht.

Hier kam es zu einer Neuauflage des Gruppenspiels gegen d‘ Jongge. Abermals waren die Punkte in einer hochklassigen Partie hart umkämpft. Am Ende setzten sich die Athletik und Schlagkraft der jungen Wäschenbeurer Truppe durch.

Trotz des „undankbaren“ 4. Platzes waren sich alle Donzdorfer einig, im nächsten Jahr einen neuen Anlauf auf den Turniersieg zu starten.

Das Team der Skizunft – hinten v.l.n.r.: Bernd Metzger, Andreas Milde, Stefan Veit, Jean-Luc Haber, Peter Piehlmaier vorne Patricia Lang, Elke Haber
Und hier nochmal in Zivil mit Urkunde und Preis

Mitgliederversammlung 2018

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung der Skizunft Donzdorf e.V.

am Mittwoch, 11.04.2018, Beginn: 20:00 Uhr im Gasthaus Krone in Donzdorf

Alle Mitglieder der Skizunft Donzdorf e.V. werden hiermit zur ordentlichen Mitgliederversammlung mit folgender Tagesordnung eingeladen:

1. Begrüßung

2. Bericht des Vorstandes

3. Bericht des Kassiers

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung des Vorstandes und des Kassiers

6. Anträge

7. Verschiedenes

Anträge zur Mitgliederversammlung können von jedem Mitglied gestellt werden. Sie müssen spätestens zwei Wochen vor der Mitgliederversammlung schriftlich mit Begründung beim Vorstand eingereicht werden. Später eingehende Anträge können nur beraten und beschlossen werden, wenn 2/3 der anwesenden, stimmberechtigten Mitglieder die Dringlichkeit anerkennen.

Die Vorstandschaft

Biathlon findet heute statt!

Gerade noch rechtzeitig hat Frau Holle ihre Kissen geschüttelt und die Albhochfläche mit einer weißen Decke versehen. Somit steht dem Biathlon auf dem Messelberg heute nichts mehr im Wege! Der Startschuss fällt um 11.00 Uhr, fürs leibliche Wohl ist gesorgt.

Biathlon am Messelberg für Jedermann!

Bei entsprechender Schneelage veranstaltet die Skizunft Donzdorf am

Sonntag, den 21.01.2018

einen Spaß-Biathlon für Jedermann / -frau.

Teilnehmen können Jugendliche, Erwachsene, Einzelläufer und Mannschaften.
Eine Mannschaft besteht aus drei Teilnehmern.

Jugendliche fahren 1 Runde ca. 1,5 km, Aktive 2 Runden ca. 3 km im Klassischen Stil.

Auf der Strecke ist ein Schießstand mit Büchsen, die mit Tennisbällen abgeschossen werden müssen.

Termin Sonntag 21.01.2018
Ausweichtermin Sonntag 28.01.2018
Start 11.00 Uhr am Messelberg – Parkplatz
Startgeld  Jugendliche 1,50 €
  Aktive            3,00 €
Anmeldungen Tel. 07162/27608; oder 07162/5106
oder am Start bis spätestens 10.30 Uhr

 

Skizunft auf Wander-Tour

Am vergangenen Sonntag, 22.10.2017 machten sich die Skizunftler auf zu ihrer traditionellen Herbstwanderung. Bei windigem aber trockenen Wetter traf sich am Parkplatz zwischen Grünenberg und Unterböhringen eine 20-köpfige Gruppe aus Alt und Jung. Bergan ging es vorbei an Schafen durch die wunderschöne Wacholderheide am Fränkel. Nach einigen Metern Feld- und Waldweg führte die Wanderer ein schmaler Pfad hinauf auf die Hochebene des Haarbergs / Wasserbergs. Hier konnte bei herrlichem Blick auf Reichenbach im Täle, Nordalb und Fuchseck eine kleine Stärkung in flüssiger Form zu sich genommen werden. Rechtzeitig vor dem großen Mittags-Ansturm war bald das Wasserberghaus erreicht. Familie Köpf und ihr Team bewirteten ihre hungrigen Gäste vorzüglich, so dass mit frischer Kraft die 2. Etappe in Angriff genommen werden konnte. Über den kleinen See am Böhringerhauweg im Schlater Wald führte der Anstieg dann wieder hinauf Richtung Fränkel, der nach kurzem Querfeldeinmarsch bei herrlicher Aussicht auf das Filstal und die Kaiserberge umrundet wurde. Herzlichen Dank an Hans Nagel für die Vorbereitung und sachkundige Führung dieser schönen Tour.